Am vergangenen Samstag machte sich die männliche Jugend D des RHV auf den Weg nach Loitz. Die Fortschritte sind Training für Training und Spiel für Spiel erkennbar. Der Erfolg rückt in den Hintergrund. Die spielerischen Anlagen ist das was zählt. Und diese entwickeln sich immer weiter.
Nach einer guten Anfangsphase sowohl in Angriff als auch Abwehr, ließen die Boddenhandballer beste Chancen liegen. Der Gegner hingegen nutzte konsequent. So sprang der Gegner Tor um Tor davon und gewann am Ende deutlich.

„Unser Team sollte eigentlich gar nicht gemeldet werden. Zu wenig Spieler. Zum Glück haben wir es gemacht. Durch immer mehr Zuwachs in allen Jugenden stellen wir immer breitere Kader. Wir sind sehr froh die D-Jugend ins Rennen geschickt zu haben. Sie machen tolle Fortschritte.“ So ein fast zufriedenes Trainergespann nach dem Spiel.

Am Wochenende sind zwei Vertreter in der Bezirksauswahl. Weitere Kandidaten zum Training eingeladen. Viel Erfolg Clemens und Ben.

#boddenhandball

   
© 2017 Ribnitzer HV
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen